Logo Rainbow Jumpers

Abenteuer- & Kinderferiencamp
Rambin auf Rügen

http://www.reiten-ruegen.de

Reitanlage Kasselvitz-Ausbau - Abenteuer- und Kinderferiencamp - Reiten auf Rügen > Über uns > Geschichte

Wie alles entstand auf der "Reitanlage Kasselvitz-Ausbau"

Der Reiterhof besteht seit 1996, gekauft wurde nur das Wohnhaus mit 10 Hektar, die Gebäude wurden nach und nach neu gebaut. Es sind ca. 40 Boxen, Stutenstall, Ponystall, Außenboxen und eine Longierhalle. Eine moderne Führmaschine gehört auch dazu. Bewegung ist sehr wichtig für die Pferde. Die Pferde gehen außerdem noch auf die Wiese, Weide, oder Paddock. Im Jahr 2000 wurde die moderne Panorama Reithalle 20m x 70m gebaut, mit Clubraum (Casino), wo bei schlechten Wetter ohne Probleme trotzdem geritten werden kann. Zu der Anlage gehören heute 30 Hektar und ca. 50 Pferde, Zuchtstuten, Fohlen, Jährlinge, Reitpferde und Ponys.

Es sind Reitplatz, Springplatz, Dressurplatz, Galoppstrecke, Außengelände sowie Reitwege bis zum Bodden vorhanden.

Stefan ter Smitten ist in Münster Westfahlen geboren, reitet seit seinen 8. Lebensjahr. Sein Traum war immer einen Reiterhof zu haben, sein Wunsch wurde erfüllt mit dem Umzug nach Rügen. Seine Frau, ist Brasilianerin, lebt schon 14 Jahre in Deutschland. Die junge Familie hat drei Kinder, 11 Jahre, 9 Jahre und 3 Jahre alt. Als die Kinder geboren wurden hat die junge Familie sich Gedanken gemacht Kinder auf dem Hof zu betreuen.

Und so wurde die "Reitanlage Kasselvitz-Ausbau" ins Leben gerufen. Zur Zeit haben wir eine Auszubildende zur Sport- und Fitnesskauffrau auf unserem Hof, eine Angestellte und zwei ausgebildete Reitlehrerinnen. Viele freiwillige Helfer unterstützen uns während der Ferienbetreuung. In der Nebensaison bieten wir Schulreiten, Voltigieren, Reitunterricht und Ausritte an.

Die Mädchen sind auch für die Bewegung der Reitpferde zuständig.

In den Ferien betreuen wir Tages- und Wochenkinder, mit oder ohne Übernachtung. Die Tageskinder kommen von 9.oo Uhr bis 16.oo Uhr zu uns.

Erst können die Kinder voltigieren, um ein Gefühl für das Pferd zu bekommen. Die Kinder werden in verschiedene Gruppen eingeteilt. Es gibt die Anfänger-, Mittel- und Fortgeschrittenengruppe. Dementsprechend wird das Kind gefördert. Die einzelnen Gruppen bekommen verschiedene Aufgaben, wie z.B. Pferde füttern, Stall ausmisten nicht vergessen! Das gehört dazu.

Natürlich wird auf dem Hof auch für das leibliche Wohl gesorgt. Die Mahlzeiten werden zusammen eingenommen, Mittagessen und Kuchen werden frisch zubereitet. In der Pause können die Kinder sich selbst beschäftigen, wie z.B. mit Büchern, Puzzeln, Gesellschaftsspielen, Kickern, Malen, Puppentheater, Klavierspielen, oder auch mal Pferdchen spielen. Kinder und Reiten stehen bei uns im Mittelpunkt, es wird aber sehr darauf geachtet, dass die Kinder viel Spaß haben, schließlich sind ja Ferien. Unser Programm ist sehr umfangreich, wir bieten Reiten, Voltigieren, Kanu fahren, Picknick, Fußball, Pferdekunde, Wettspiele, Schatzsuche, Ausritte, Schwimmen mit Pferd, Kutsche und Kremser fahren, Streichelzoo (1 Schäferhund, Katzen, Hühner und Gänse), Horsepainting (hier wird das Pferd mit Fingerfarbe angemalt) an. Wer sich aber für das Angebot mit Übernachtung entscheidet, kann sich über eine Nachtwanderung und Grillen am Lagerfeuer freuen. Übernachten in unserem "Haus Kunterbunt" macht richtig Spaß! Hier stehen ca. 40 Etagenbetten, Sanitäranlagen sind ausreichend vorhanden.

In der Nebensaison werden Klassenfahrten, Wandertage, Gruppenreisen oder einfach nur Übernachtungen angeboten. Für Ausflüge bietet die Hansestadt Stralsund als Weltkulturerbe Stadt mehrere Attraktionen. Z.B. das Meeresmuseum, die Altstadt, das Ozeaneum, welches sich direkt am schönen Hafen der Stadt befinden wird. Sie können mit der Fähre die Insel Hiddensee erreichen. Und mit dem Auto oder der Fähre geht es nach Altefähr.

 

Also, viel Spaß und besuchen Sie uns doch einmal.

© 2006 rainbow jumpers | Impressum | DruckversionNach oben ^